Almedahls Tomtenisse Geschirrhandtuch
Weihnachtliches Geschirrhandtuch „Tomtenisse“ von Almedahls
19/10/2020
Almedahls Tomtenisse Backofenhandschuh
Weihnachtlicher Backofenhandschuh „Tomtenisse“ von Almedahls
27/10/2020

Weihnachtliche Schürze „Tomtenisse“ von Almedahls

39,50 

Eine reichliche Anzahl Tomtenissar, schwedisch für Weihnachtswichtel, wartet auf ihren Auftritt! Denn für den Oberwichtel sollen sie Geschenke an brave Kinder verteilen. Selbst sind sie häufig ein wenig überzwerch, ungezogen, denn einmal durch die Küche gehopst, und vips! verschwindet die eine oder andere Köstlichkeit im roten Mäntelchen. Ein paar Schneekristalle haben die emsigen Kerlchen auch mitgebracht. Denn schließlich ist es draußen eisig kalt. Die Schürze aus edlem Leinen-Baumwolle-Gewebe macht Kochen zum Kinderspiel und sieht einfach schnieke aus. Wer weiß? Vielleicht nehmen Sie Ihre Lieben nach dem Festmahl bei der Hand und tanzen mit ihnen durchs ganze Haus, wie Wichtel (und übrigens auch Skandinavier) es tun! Aber vergessen Sie nicht, den Kleinen mit der roten Mütze ein wenig Milchreis auf´s Fensterbrett zu stellen. Sonst brennt der Weihnachtsbraten an.

Noch mehr Wichtel gefällig? Aus der Serie Tomtenisse bieten wir Ihnen ebenfalls Ofenhandschuhe, Tischläufer, Tabletts, Servietten, Geschirrhandtücher und Tischdecken an.

Übrigens: In Schweden kommt statt des Weihnachtsmanns ein Wichtel. Auf alten Postkarten sieht man noch, wie er mit einer Art Zweispänner, gezogen von zwei Ziegenböcken, über den Himmel rauscht. Wer genau hinschaut, entdeckt an seinem Gürtel hängend einen kleinen Hammer. Ein dezenter Hinweis darauf, dass der heutige Weihnachtswichtel eine Verniedlichung von Thor, dem Donnergott, ist. Statt nur am Donnerstag, schwedisch torsdag, zu erscheinen, muss er  vor Weihnachten natürlich Sonderschichten einlegen.

Hans Wessel gründete die schwedische Textilfabrik Almedahls 1846 in der Nähe von Göteborg. In den 1940er Jahren beschäftigte die ursprünglich auf einem Bauernhof gelegene Textilfärberei- und bleicherei bereits 2000 Mitarbeitende. Nach einer wirtschaftlichen Krise wurde Almedahls in den Fünfzigern verkauft. Die neuen Betreiber suchten junge Designtalente, deren Entwürfe noch heute das Markenzeichen der Firma sind. Typisch sind filigrane, stilisierte Muster wie Sill von Marianne Nilsson oder Picknick von Marianne Westman, die in vielen skandinavischen Haushalten, in Großbritannien, den USA und jetzt auch immer mehr in Deutschland zu finden sind. Vom Schneidebrett bis zur Schürze, von der Vorratsdose bis zum Geschirrhandtuch: Die Produkte von Almedahls genießen längst Kultstatus, sind Botschafter echter skandinavischer Lebensart.

Almedahls ist stolz darauf, Teil des 5-Z-G-Energy-Programms zu sein, das für eine möglichst umweltschonende, nachhaltige Produktion steht. So verwendet das Unternehmen einen klimaneutralen fossilen Brennstoff, der aus Rückständen von Lebensmitteln und Futtermitteln hergestellt wird. Anstatt diese zu entsorgen werden sie in Biokraftstoff umgewandelt. So hinterlässt der Produktionsprozess von Almedahls keine CO²-Spuren.

2 vorrätig

Zusätzliche Information
Farbe

beige, rot, weiß, schwarz

Material

55% Leinen, 45% Baumwolle

Größe

71 cm (ab Hüfte) x 91 cm

Pflege

Maschinenwäsche 40 °C

Design

Almedahls

Serie

Tomtenisse

Designjahr

1960

Label

Almedahls

Land

Schweden