43676_Arne_Jacobsen_Wecker_Tischuhr_Cityhall
Arne Jacobsens “Cityhall”: Tischuhr/Wecker der Extraklasse
30/11/2021
Rosendahl Arne Jacobsen Banker Tischuhr Wecker AJ
Arne Jacobsens “Bankers”: Tischuhr/Wecker der Extraklasse
30/11/2021

Arne Jacobsens “Station”: Tischuhr/Wecker der Extraklasse

124,95 

Die AJ Station mit Weckfunktion überzeugt als konsequente Weiterführung der eleganten Tischuhr, die Arne Jacobsen Mitte der 30er Jahre entworfen hatte. Neben dem originalgetreuen Ziffernblatt mit den markanten Zahlen und dem minimalistischen Metallfuß –  eine Reminiszenz an Jacobsens ikonische Stuhlentwürfe – verfügt der zuverlässige Wecker über neue Funktionen wie Schlummertaste und Lichtsensor. Das Gehäuse besteht aus ABS-Kunststoff sowie bruchsicherem Glas, der Fuß ist aus Metall.

Arne Jacobsen entwarf Mitte der 1930er Jahre eine Villa für H.J. Hansen, den Direktor von Lauritz Knudsen. Ob er denn auch Uhren entwerfen könne, fragte Hansen den jungen Architekten. So entstanden die “elektrischen Tischuhren mit und ohne Weckfunktion”, die schon 1939, auf der Frühjahrsmesse Charlottenborg, präsentiert wurden. Zunächst mit dem Ziffernblatt Roman ausgestattet, entschied sich Jacobsen 1941 für arabische Zahlen und neue Zeiger: Station war geboren.

Das renommierte dänische Label Rosendahl erwarb unlängst die Rechte an der Neuauflage. Zusammen mit Teit Weylandt, dem ehemaligen Produktentwickler des AJ Designstudios, wurden die Uhren wieder ins Rennen geschickt. 100% originalgetreu, jedoch zeitgemäß ausgerüstet mit Snooze-Funktion samt LED-Beleuchtung.

Über die AJ Station werden sich Design-Fans, und solche, die es werden wollen, garantiert freuen. AJ Station: Macht das Aufstehen zum Erlebnis, das Schlafengehen zum Ritual.

Unten haben wir Ihnen weitere Tischuhren von Arne Jacobsen verlinkt.

Arne Jacobsen (1902–1971), kurz AJ, ist der berühmteste Designer/Architekt Dänemarks. 1924 machte er seinen Abschluss an der Hochschule für Angewandte Kunst, 1927 an der Königlich-Dänischen Kunstakademie, wo er Architektur studiert hatte. Jacobsen arbeitete sowohl als Architekt als auch als Designer, erhielt für seine innovativen Designs unzählige Auszeichnungen.

Das wohl berühmteste Projekt Jacobsens war das Royal Hotel in Kopenhagen (1956 bis 1960), für das er vom Besteck bis zu den Möbeln jedes noch so kleine Detail entwarf. Natürlich kann man dort auch in den berühmten Sesseln Egg und Swan Platz nehmen. Im Royal Hotel konnte Jacobsen seine Theorien zur wechselseitigen Erhellung von Design und Architektur endlich in die Tat umsetzen.

Weltbekannt ist auch Jacobsens Cylinda Line, die er 1967 für Stelton entwarf. Die Ikone skandinavischen Designs, und noch heute wichtiger Bestandteil jeder Ausstellung zum Thema.

Auswahl zurücksetzen
Zusätzliche Information
Farbe

bordeaux/weiß, petrol/weiß, schwarz/weiß

Material

Gehärtetes Glas, Kunststoff, Metall

Größe

H 12 x T 11,3 x L 6,5 cm, ⌀ 11 cm

Gewicht

426 g (ohne Verpackung)

Besonderheiten

Alarmfunktion, Snooze-Funktion, LED-Licht (Halten Sie die Hand ca. 1 cm über die Uhr!)

Betriebsart

2 AA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)

Design

Arne Jacobsen

Label

Rosendahl

Land

Dänemark

Das könnte Ihnen auch gefallen …